Die Pfalz im Ersten Weltkrieg

Einleitung - Die Pfalz im Ersten Weltkrieg

Die bayerische Pfalz war im Ersten Weltkrieg kein unmittelbares Kriegsgebiet. Wegen der Nähe zur Westfront wurden jedoch viele Kriegslazarette errichtet, außerdem lief durch die Pfalz ein beträchtlicher Teil des militärischen Nachschubs. Ab 1915 stellte die heimische Industrie verstärkt auf Kriegsproduktion um. Der Bedarf an Nahrungsmitteln konnte während des Krieges nur unzureichend gedeckt werden. Im Gefolge der Niederlage von 1918 wurde die Pfalz besetzt, was manche Bedrückungen für die Zivilbevölkerung mit sich brachte. Gegen die im Krieg in Belgien und Nordostfrankreich verursachten Verwüstungen wogen solche Beeinträchtigungen allerdings gering.

2019-05-07

Objekte zum Thema ...

Museumsbesuch 1914
(Historisches Museum der Pfalz - Speyer)

Schwarz/weiß Gruppenaufnahme von Soldaten beim Besuch im Historischen Museum in Speyer, links im Bild: Wagen mit Trümmern eines Zeppelins (?) Originaltitel: "Museumsbesuch des 1. ...