Die Pfalz im Ersten Weltkrieg

Kriegsende

Nach der letzten erfolglosen Offensive im Frühjahr 1918 musste die oberste Heeresleitung erkennen, dass ein militärischer Erfolg gegen die wirtschaftlich wesentlich besser gestellten Kriegsgegner im Westen nicht mehr zu erwarten war. Spätestens mit dem Kriegseintritt der USA gegen die Mittelmächte im Jahre 1917 war die Lage aussichtslos geworden. Das Militär, das mehr als vier Jahre lang mit fast diktatorischen Vollmachten den Lauf der Dinge in Deutschland bestimmt hatte, überließ es nun den Parlamentariern, die Kapitulation zu unterzeichnen und einen Friedensvertrag auszuhandeln. Im Versailler Friedensvertrag von 1919 mussten die Mittelmächte die alleinige Kriegsschuld auf sich nehmen und sich zu hohen Wiedergutmachungs-zahlungen bereit erklären. Die in Deutschland vielfach als ungerecht hart empfundenen Bedingungen des Versailler Vertrages belasteten nach dem Untergang der Monarchie die junge Demokratie der Weimarer Republik und waren ein Grund für den Aufstieg des Nationalsozialismus.

2019-05-03

Objekte zum Thema ...

Gedenktafel
(Historisches Museum der Pfalz - Speyer)

Gedenktafel mit der Aufschrift " Ins Heldenreich zogst du als tapferer Krieger ein / Unsterblich wirst Du uns auf ewig sein"; 1914

Gedenktafel Albersweiler
(Historisches Museum der Pfalz - Speyer)

Gedenktafel für die Gefallenen der Gemeinde Albersweiler

Totenblatt für die Gefallenen der Gemeinde Gerolsheim
(Historisches Museum der Pfalz - Speyer)

Totenblatt für die Gefallenen im Ersten Weltkrieg der Gemeinde Gerolsheim. Das Totenblatt stellt einen reich verzierten, kolorierten Druck dar, welcher horizontal in zwei gleich große ...

Totenblatt für die Gefallenen der Gemeinde Dirmstein
(Historisches Museum der Pfalz - Speyer)

Totenblatt für die Gefallenen im Ersten Weltkrieg der Gemeinde Dirmstein. Das Totenblatt stellt einen reich verzierten, kolorierten Druck dar, welcher horizontal in zwei gleich große ...

Gefallenengedenkblatt Herrmann Uhl
(Historisches Museum der Pfalz - Speyer)

Gefallenengedenkblatt für Hermann Uhl aus Gerbach/Pfalz. "Für das Vaterland starb / Hermann Uhl / Inf. d. Res. 23. Kb. Inf. Regt. 8. Komp. / am 10.11.1914" Druck nach Zeichnung von F. ...

Erinnerungsfotografie Heinrich Zimmermann
(Historisches Museum der Pfalz - Speyer)

Erinnerungsfotografie des Gefallenen Infanteristen Heinrich Zimmermann, Standebühl 1914-1918