Anton Graff - Meisterporträts in Original, Kopie, Druck

Der Dresdner Stecher Christian Gottfried Schulze und seine Schüler

Der gebürtige Dresdner Christian Gottfried Schulze (1750-1819) genoss eine Ausbildung bei Johann Georg Wille in Paris und wurde 1783 nach zehnjährigem Aufenthalt in der französischen Hauptstadt als Hofkupferstecher und Professor für Kupferstich nach Dresden berufen. Zahlreiche Stiche erschienen mit der Angabe "Schulze direxit". Hierbei scheint es sich um eigene Werke des Meisters zu handeln, der allerdings nur für die Akademie arbeiten durfte und sich deshalb die Namen seiner Schüler lieh, wie Schiller am 13.3.1791 von Christian Gottfried Körner erfuhr (vgl. Johann Heinrich Lips 1758-1817. Ein Zürcher Kupferstecher zwischen Lavater und Goethe. Ausst.-Kat. Kunstsammlungen der Veste Coburg, hg. v. Joachim Kruse. Coburg 1989 [Veröffentlichungen der Kunstsammlungen der Veste Coburg 54], S. 178). Gegenüber Bause, der sich ebenfalls an die Auffassung Willes angeschlossen hatte, wurde Schulze eine gefälligere Liniensprache attestiert.

2013-01-28

Related Objects ...

Bildnis des Johannes Georgius Palizsch
(GLEIMHAUS Museum der deutschen Aufklärung)

Palitzsch, Johann Georg (1723-1788), Landwirt, Astronom, Naturkunde-Sammler. Hüftbild nach rechts vor Tisch als Gemälde in Mauernische auf Steinsockel mit Attributen von Landwirtschaft ...

Bildnis des Friedrich Wilhelm Basilius von Ramdohr
(GLEIMHAUS Museum der deutschen Aufklärung)

Ramdohr, Friedrich Wilhelm Basilius von (1752-1822), zunächst Gerichtsbeamter in Hannover und Celle, später als Ästhetiker in Dresden, Rom und Neapel. Brustbild nach rechts hinter ...

Bildnis des August Gottlieb Meißner
(GLEIMHAUS Museum der deutschen Aufklärung)

Meißner, August Gottlieb (1753-1807), Publizist, Pädagoge in Leipzig, Prag und Fulda. Brustbild nach rechts hinter ovaler Wandöffnung, darunter Schrifttafel. Beschr.: A. G. ...

Bildnis des August Gottlieb Spangenberg
(GLEIMHAUS Museum der deutschen Aufklärung)

Spangenberg, August Gottlieb (1704-1792), ab 1744 Bischof, ab 1760 Oberhaupt der Herrnhuter Brüdergemeine. Brustbild nach rechts hinter ovaler Wandöffnung, darunter ...

Bildnis des J. G. Eichhorn
(GLEIMHAUS Museum der deutschen Aufklärung)

Eichhorn, Johann Friedrich Gottfried (1752-1827), 1775 Professor der altorientalischen Sprachen in Jena, Theologe, Philosoph, Historiker. Brustbild nach rechts im Rund. Beschr.: I. G. ...