Heimat im Krieg 1914-1918

Vorboten des Krieges- Krisen und Konflikte vor 1914

Die Situation in Europa vor Beginn des Ersten Weltkrieges

"Alle beteiligten Gesellschaften sollten jetzt mit schlechthin all ihren Ressourcen ganz in den Dienst der Kriegsanstrengung gestellt werden."
Hans-Ulrich Wehler
Deutscher Historiker 2004

Der Kriegsausbruch kommt für viele überraschend, obwohl für den Krieg schon lange Vorbereitungen getroffen wurden. Bereits vor 1914 sind alle europäischen Gesellschaften geprägt von höchst problematischen Ideologien. Ein im Alltagsbewusstsein selbstverständlicher Militarismus, Formen eines aggressiven Nationalismus und rassistische Denkmuster bestimmen zunehmend das soziale Klima und die politischen Debatten. Das Denken der Herrschenden und der Bevölkerung wird oftmals von Freund-Feind-Stereotypen beherrscht.

Das allgemeine Wettrüsten, unterschiedliche wirtschaftliche und koloniale Interessen sowie geheime militärische Bündnisse verschärfen die internationalen Spannungen.

Bereits die Marokkokrise 1905/06, vor allem aber die Balkankriege 1912 und 1913, zeigen die konfliktträchtige Lage in Europa und in den Kolonien.

Krieg liegt in der Luft, auch wenn ihn keiner wirklich wünscht.

2016-10-13

Objekte zum Thema ...

Das mittlere Hauptfeld zeigt einen Soldaten in unterschiedlicher Ausrüstung. Jeweils an der Stelle des Gesichts befindet sich ein rundliches Loch, das mit dem Gesichtsausschnitt von einem ...

Auf Anordnung des preußischen Königs Friedrich Wilhelm IV. (1795-1861) wurde seit 1843 in der Preußischen Armee ein Lederhelm mit Metallbeschlägen und Spitze getragen. Volkstümlich ...

Dieser sogenannte Paradedegen gehörte als Eigentumswaffe einem Angehörigen des Ulanen-Regiments Hennings von Treffenfeld (Altmärkisches Nr. 16). Das Regiment bestand aus 5 Eskadronen und ...

Diese Versandkiste ist aus 12mm dicken Brettern mit Schwalbenschwanz-Eckverzinkung gefertigt. Deckel und Boden sind 8mm dick. Der Deckel läßt sich einschieben und besitzt einen Beschlag ...

Eine kleine Militärkapelle, marschierende Soldaten und Reiter in preußischen Uniformen. Kriegspielzeug war bei Jungen sehr beliebt und wurde gern zu Weihnachten verschenkt. Verglichen ...

Der Vierfarben-Wiesikedruck wurde auf glattes Kunstdruckpapier aufgelegt. Er ist im Querformat gestaltet. Das Blatt misst 64,5 cm Höhe und 76,8 cm Breite. Das reine Bildmaß beträgt 35 cm ...

Ansichtskarte als gelaufene Postkarte in s/w mit Kriegerdenkmal, Springbrunnen, im Hintergrund Kirchturm der katholischen Kirche und dem Kaufhaus Papst. Das Bitterfelder Kriegerdenkmal ...

Dies ist ein Militärrucksatz aus der Zeit um 1910, wie er auch im Ersten Weltkrieg von der deutschen Infanterie benutzt wurde. Aufgrund des äußeren Erscheinungsbildes (rotbrauner ...

Im opulent gestalteten Tanzsaal des Oberdecks eines luxuriös eingerichteten Dampfers verweilen mehrere Angehörige des Großbürgertums sowie ein Junge im Matrosenanzug und lauschen einem ...

An diesem Foto aus dem Jahre 1912 wird die fortschreitende Militarisierung der Gesellschaft deutlich.

Band aus weißer Halbseide mit schwarzem Aufdruck. Unterhalb des ganz oben abgebildeten preußischen Adlers findet sich - durch den Schriftzug "Vivat" und das eiserne Kreuz unterbrochen - ...

Band aus hellblauer Halbseide mit schwarzem Aufdruck. Ganz oben ist der preußische Adler abgebildet, darunter findet sich - durch den Schriftzug "Vivat" und das eiserne Kreuz - ...

Band aus rosa Halbseide mit schwarzem Aufdruck. Oberhalb des Aufdrucks ist der preußische Adler abgebildet. Darunter durch den Schriftzug "Vivat" und das eiserne Kreuz unterbrochen eine ...

Band aus hellgelber Halbseide mit schwarzem Aufdruck. Oben befindet sich ein Emblem mit preußischem Adler. Darunter, jeweils unterbrochen durch den Schrifzug "Vivat", eine Auflistung ...

Band aus blassrosa Halbseide mit schwarzem Aufdruck. Oben ist ein Emblem mit preußischem Adler aufgedruckt. Darunter, unterbrochen durch den Schriftzug Vivat, findet sich eine Auflistung ...

Band aus weißer Halbseide mit schwarzem Aufdruck. Oben ein Emblem mit preußischem Adler. Darunter Zweckinschrift und - unterbrochen durch den Schriftzug Vivat - die Beschreibung wichtiger ...

Band aus blauer Halbseide mit schwarzem Aufdruck. Oben ist ein Emblem mit preußischem Adler abgebildet. Darunter befindet sich eine Zweckinschrift und - unterbrochen durch den Schriftzug ...

Schlichtes Band aus weißer Halbseide mit schwarzem Aufdruck. Unter Zweckinschrift die Namen der beiden Monarchen Friedrich Wilhelm III. und Wilhelm II. sowie verdienter Feldherren ...

Schlichtes Band aus blassblauer Halbseide mit schwarzem Aufdruck. Unter Zweckinschrift die Namen der beiden Monarchen Friedrich Wilhelm III. und Wilhelm II. sowie verdienter Feldherren ...

Band aus gelber Halbseide mit schwarzem, nicht ganz vollständig erhaltenem Aufdruck. Unter Zweckinschrift die Namen der beiden Monarchen Friedrich Wilhelm III. und Wilhelm II. sowie ...

Band aus rosa Halbseide mit schwarzem, nicht ganz vollständig erhaltenem Aufdruck. Unter Zweckinschrift die Namen der beiden Monarchen sowie verdienter Feldherren Preußens und als ...

Band aus hellgelber Halbseide mit schwarzem und rotem Aufdruck. Unter dem, in seinen Fängen eine Posaune haltenden, Reichsadler das bekrönte Doppelporträt von Friedrich Wilhelm III. und ...

Band aus lila Mischgewebe mit schwarzem Aufdruck und gebogtem Rand. Unter Zweckinschrift in verzierten ovalen Rahmen die Porträts Friedrich Wilhelms III. und Wilhelms II., gefolgt vom ...

Band aus rosa Mischgewebe mit schwarzem Aufdruck. Unter Zweckinschrift in verzierten ovalen Rahmen die Porträts Friedrich Wilhelms III. und Wilhelms II., gefolgt vom Porträt ...

Band aus weißem Mischgewebe mit schwarzem Aufdruck. Unter Zweckinschrift in verzierten ovalen Rahmen die Porträts Friedrich Wilhelms III. und Wilhelms II., gefolgt vom Porträt ...

Westfälisch-Anhaltische-Sprengstoff AG zu Coswig, Medaille auf das 25-jährige Bestehen Vorderseite: Sitzender Kobold oder Feuerteufel, der mit seinen Fäusten als Symbol für die ...

Band aus rotem Mischgewebe mit schwarzem Aufdruck. Unter Zweckinschrift in verzierten ovalen Rahmen die Porträts Friedrich Wilhelms III. und Wilhelms II., gefolgt vom Porträt ...

Der Soldat trägt eine Felduniform und einen Helm (Pickelhelm). Er dürfte einer Infanterieeinheit angehören.

Vorderseite: Im Zentrum stillisiertes Tatzenkreuz, Medaillon in der Mitte mit geschlossenen Lorbeerkranz, darin Portrait des Kaisers Wilhelm II., zwischen den Kreuzbalken vier weitere ...

Alles Militärische stand in den Jahren vor dem Krieg "hoch im Kurs". Dem trug auch diese Ausgabe des Neuruppiner Bilderbogens Rechnung.

Neuruppiner Bilderbogen: Konvolut von 36 Blättern schablonenkolorierte Lithographien Der Russisch-Japanische Krieg Die Schlacht bei Lianjang Bogen No. 10030

Alles Militärische stand in den Jahren vor dem Krieg "hoch im Kurs". Dem trug auch diese Ausgabe des Neuruppiner Bilderbogens Rechnung.

Die Fotografie in schwarz-weiß ist im Querformat und auf einer hellen Pappe aufgeklebt. Um das Foto ist ein Rand auf die Pappe aufgedruckt. Das Motiv zeigt ein Gruppenbild der 10. ...

Die Fotografie zeigt zwei Jungs (ca. 8 und 5 Jahre alt) in einem kurzen Matrosenanzug mit Hut. Die Aufnahme wurde im Atelier angefertigt. Der größere Junge ist in Hüfthöhe auf eine ...

Das Bild zeigt einen kleinen Jungen im Matrosenanzug, mit kurzen Hosen (ca. 3 Jahre alt). Der Junge steht auf einem gepolsterten Stuhl und hält in der linken Hand einen Stock. ...

Zweiseitig bedruckte Karte im Hochformat. Rückseite: farbige Karikatur: eine junge Frau in rotem Kleid und roter Mütze kämpft mit Schwert und Schild gegen ein amphibienartiges Monster, ...

Die farbig bedruckte Postkarte wurde am 30.12.1912 verschickt. Sie trägt einen Poststempel aus Langensalza. Verschickt wurde die Karte nach Weißenfels.

Postkarte im Querformat. Vorderseite mit braunem Vordruck für Empfängeradresse. Rückseite mit Druck, Motiv: Zeppelinballon auf einem offenen Feld, darunter Menschenmasse, Text: ...

Ostkarte im Querformat. Vorderseite mit braunem Vordruck für Empfängeradresse: "An // Grend. A. Wunderlich // Leib.-Grend. Reg. N. 100 // 3. Kop. // Dresden". Der persönliche Text ...

Die Fotografie befindet sich im einem schwarzen Rahmen, der nach innen, Silberfarben abgesetzt ist. Auf der Rückseite ist er verklebt. Die Fotografie zeigt die Kaiserfamilie, im ...