Handwerk in Brandenburg

Klempner, Gas- und Wasserinstallateur

Mit der zunehmenden Anbindung, vor allem städtischer Häuser, an fließend Wasser, Abwasser und Gasversorgung, ab Mitte des 19. Jahrhunderts, wandelte sich auch das Berufsfeld von Kupferschmieden und Schlossern. Der große Bedarf an Rohren, für Wasser- und Gaszuleitungen wurde von Stahl- und Kupferhütten abgedeckt. Aber die Installation der Rohre in Gebäuden und die Anpassung, Installation und Instandhaltung der jeweiligen Entnahmestelle, erforderte qualifiziertes Handwerk, dass von den metallverarbeitenden Handwerken abgedeckt wurde. Das ein Gasinstallateur dabei mit weit mehr Geräten als Zähler und Ofen in Kontakt kam, zeigen diese Objekte aus dem Technischen Denkmal Gaswerk Neustadt/Dosse.

2017-04-16

Objekte zum Thema ...

Das Foto zeigt den Fresco- Reklametext, Fürstenwalde, Berliner Straße 26 von Paul Klietmann Kupferschmiede und Installationsgeschäft.

Produziert von Fa. Hugo Junkers 1932 bis 1940.

Hersteller unbekannt. Eisen mit separatem Brenner. Zum Brenner gehörte ein zweites Eisen.

Hersteller unbekannt, in der Klempnerei zum löten von Töpfen und Dachrinnen verwendet.

Von VEB Gaselan (ehemals Julius Pintsch AG) produziert 1980

Hergestellt von der Firma Julius Pintsch AG um 1905.

Produziert von 1870-1875 mit regulierbarer Gaszufuhr.

Hersteller: Fa. Prometheus-Halleraus Hamburg für Propan u. Butan. Gaszufuhr an der Rückseite um 1960.

Eigenbau um 1950 Leihgabe von Georg Franke, Ketzin.

Produzent: Fa. Friedrich Siemens Dresden. Hier wird Luft angesaugt und erwärmt in den Raum abgegeben.

- keine Angaben möglich -

Von Fa. WAW Berlin, Besonderheit: Kombination aus Befeuerung einmal mit Gas oder mit Holz u.Kohle möglich.

Fa. Elektrolux. Hergestellt ca. 1925

Hergestellt von Fa. Ullrich Rich um 1880

Produziert nach 1945 von Gasgerätebau Dessau.

Erhitzen von Wasser.Hersteller: Junkers Badeöfenfabrik aus dem Jahr 1950.

Wurde mit Gas betrieben und diente zum Antreiben von Werkzeugmaschinen. Wurde bis 1914 produziert von den Gebrüdern Körting aus Hannover.