Frieden in Gold, Silber und Kupfer

Tauben als Friedenssymbol

Die Taube mit einem Ölzweig im Schnabel findet sich bereits im Alten Testament als ein Symbol des Friedens. Nach der Sintflut schickte Noah von der Arche, die auf dem Berg Ararat gestrandet war, eine Taube los. Mit einem Ölzweig im Schnabel kehrte sie zurück - ein Zeichen dafür, dass es wieder Leben auf der Erde gab und dass Gott mit den Menschen wieder versöhnt war (Genesis/1. Mose 8,1-8).

Die Medailleure des 17. und 18. Jahrhundert übernahmen dieses Friedensbild und stellten eine Taube mit Ölzweig auf den Prägungen dar, mit denen die Friedensschlüsse von Münster (1648), von Nimwegen (1679) oder von Rijswijk (1697) gefeiert wurden.

2016-10-11

Objekte zum Thema ...