Frieden in Gold, Silber und Kupfer

Der Friede von Teschen 1779

Nach dem Aussterben der Wittelsbacher in Bayern erhob unter anderem Kaiser Joseph II. Ansprüche auf bayerische Gebiete. Um eine Verbindung von Österreich und Bayern zu verhindern, ließ König Friedrich II. von Preußen Truppen in Bayern einmarschieren. Es kam zu keinen größeren Kampfhandlungen, doch starben viele Soldaten an Seuchen und Hunger.

Der Friede von Teschen zwischen Österreich und Preußen, der den Bayerischen Erbfolgekrieg beendete, wurde von Frankreich und Russland garantiert.

2016-10-11

Objekte zum Thema ...