Frieden in Gold, Silber und Kupfer

Der Nürnberger Exekutionstag 1650

Obwohl vier Jahre lang in Münster und Osnabrück verhandelt worden war, regelten die Bestimmungen des Westfälische Friedens nicht alle offene Fragen. Deshalb fand 1649 und 1650 in Nürnberg ein Reichstag statt, der Friedensexekutionskongress, dessen Beschlüsse den Dreißigjährigen Krieg endgültig beendeten. In Nürnberg wurde unter anderem festgelegt, wann und wie die Heere aus den noch besetzten Gebieten abziehen sollten.

Die Beschlüsse von 1650 wurden überall in Deutschland gefeiert. Nicht nur in Nürnberg, dem Ort der Verhandlungen, wurden Medaillen ausgegeben, sondern auch im Herzogtum Württemberg oder in der Grafschaft Hohenlohe-Pfedelbach.

2016-10-11

Objekte zum Thema ...